U-Bahn Song

Tiefer Blick
Kahler Kopf
Hinter mir so’n lauter Zoff
Knoblauchduft
Und Schweißgeruch
Biergesöff und Malerkluft
Knappes Shirt und
Dekolleté
Arschgeweih
Oje oje
Sprachgewirr und Brüllerei
Fußballfans und Lorelei
Alles hier und ich dabei
Berlin, Berlin
Ich glaub es kaum
alles hier auf engstem Raum
Wen ich in der S-Bahn seh
Türen auf
jetzt ist ok
Und wenn du dann am Bahnsteig stehst kommst du sowieso zu spät
Berliner Leben sowieso
Leben lassen
Wie ein Flow
Nippelslip und Hackenschuh
Kurzer Blick
Wer bist denn du?
Strassenfeger
Prada Hut
Man geht’s den Berliner gut
live Musik
Hundemuff
Straßenfeger Komasuff
Cooles Ding
Ich halt es aus
leider muss ich hier jetzt raus
Bahnhof Zoo und Wuhletal
Wo du hältst ist doch egal
Und wenn du dann am Bahnsteig stehst kommst du sowieso zu spät

3 comments on U-Bahn Song

  1. Ditte is Klasse … Nippelslip und Hackenschuh 🙂 Aber gerade wegen den ersten Zeilen hasse ich U-Bahn fahren. Leider sind viele U-Bahn Individuen dem Affen noch näher als dem Menschen 🙂 LG Vroni.

Leave a Reply

Your email address will not be published.